Dämmerumzug 09.02.2018

8 Jan 2018 | Nachrichten aus der Verwaltung

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Ortsvereine, liebe Fastnachtsbegeisterte aus den umliegenden Gemeinden.

Wie Sie alle sicher der Presse entnommen haben, soll der Dämmerumzug am 09.02.2018 nach den teils sehr unschönen Szenen aus dem Vorjahr dieses Jahr eine andere Gestalt annehmen – hin zu mehr traditioneller Fassenacht und weg von „Ballermann-Party-Treiben“ .

Sowohl Fassenachtsverein als auch Ortsgemeinde tragen dieses neue Konzept, das mit Polizei, Rettungskräften, Verbandsgemeinde sowie Feuerwehr besprochen wurde, vollinhaltlich mit.

Gleichwohl sind sich alle Beteiligten darüber im Klaren, dass eine solche Konzeptumstellung (besonders in den ersten 1-3 Jahren) nicht einfach ist.

Vor diesem Hintergrund appelliere ich an Ihr innerörtliches Solidaritätsgefühl und bitte Sie um Unterstützung für diesen Umzug, indem Sie sich beispielsweise als Fußgruppe mit Ihrer Familie, Ihres Freundeskrieses oder mit Ihrem jeweiligen Verein dabei einbringen.

Ich bin mir sicher, wenn sich alle oder sehr viele mit ein wenig Engagement einbringen, so wird uns die Umsetzung einen neuen „Dämmerumzugskonzeption“ hin zu einem familiären, fastnachtichen Fest für alle gelingen.

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen schon heute.
Jürgen Dietz, Ortsbürgermeister
Jochen Schmitt, 1. Vorsitzender Fassenachtsverein Münster-Sarsmheim
Sascha Peifer, Wehrleiter Freiwillige Feuerwehr Münster-Sarmsheim

Impressionen gelungener Fußgruppenbeiträge

Kategorien

Archive